keine Punkte für Helix beim ersten Auswärtsspiel der Saison 2015

28.06.15 Helix 1-2 (1-0) bei Funkturm United in Eching

Obwohl das Team aus Neuherberg mit nur einem Auswechselspieler angetreten war, der noch dazu in der zweiten Hälfte fehlte, und obwohl ein fest mit eingeplanter Stürmer dem Spiel fernblieb, kämpfte Helix aufopferungsvoll, stand hinten sicher und und kam verdient durch einen Heber von Nedin aus spitzem Winkel in der 30sten Minute zum verdienten, wenngleich etwas glücklichen 1-0. Auch danach gab es für das Gastteam noch 2 weitere dicke Chancen, die eine für Sass, der nach Sololauf am Torwart vorbei kommt, aber nur den Pfosten trifft, die andere durch Russkamp, der schön geschickt wird, aber mit seinem schwächeren linken nicht am Torwart vorbeischießen kann.

Der knappe Vorsprung reichte bis zur 65sten Minute, wo den Neuherbergern die Kräfte schwanden und dem Gegner 4 Torchancen genügten, um 2 Tore zu schießen.

Der erste Treffer war ein Senkball von halblinks, aus der Sonne kommend und im Winkel landend. Vielleicht nicht unhaltbar, erstand er allerdings nach einem völlig unberechtigtem Freistoß an der linken Seitenlinie. Der zweite kam durch einen Assist, den Ball flach in den Lauf eines Angreifers auf rechts, der wiederum exakt den linken Innenpfosten traf. Ein weiterer prallte vom Torwart Schulz in die Mitte ab, konnte aber vom Stürmer nicht voll getroffen werden und ging vorbei, ein Schuss aus 18 Metern ging an die Latte.

Helix hatte diesmal von Anfang an die Raute als Formation ausprobiert, was gut funktionierte.

Die letzten 10 Minuten spielte Helix nur zu zehnt, drückte aber nach dem Rückstand nochmal ordentlich und kam zu mehreren Chancen, wie zum Beispiel durch Russkamp mehrmal über recht, für dessen Flanken sich in der Mitte aber keine Abnehmer fanden. Fuchs entschließt sich bei einem Freistoß in der 93sten Minute nicht für den Schlenzer, sondern versucht erfolglos den Schuss durch die Mauer.

Fazit: Der Gegner, hier Tabellenzweiter, aber mit 4 Topleuten weniger, wäre schlagbar gewesen. Helix ist nicht am Mangel an fussballerischem Können gescheitert, oder Willenskraft oder Ausdauer, sondern an der Schwächung durch vermeidbare Ausfälle. Irgendein (zumeist von uns selbst begünstigter) Umstand führt stets dazu, daß wir nicht gewinnen können.

mb

35. 0-1
65. 1-1
79. 2-1

 

 

Kontakte

Manager - Spielbetrieb:  
Maximilian Lassi

 
  +49 89 3187-3079    

stellv. Manager - Spielbetrieb:   
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646  

Trainer:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

interner Manager:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

Platz- und Zeugwart:
Ralf Fischer
 
  +49 89 3187-3646  

Internetseite:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151

Kassenwart:  
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646

Sozialwerk: 

 Helmut Kirsch
 
E-Mail
  +49 89 3187-2267

 Claudia Zeller
 
E-Mail
  +49 89 3187-3018

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.