Helix schafft den sportlichen Klassenerhalt

07.11.15 Helixsieg 5-3 (1-1) gegen Caipiranha

Am letzten Spieltag der Saison traf Helix auf Caipiranha in einem Sechs-Punkte-Spiel aufeinander. Nur ein Sieg würde Helix zum Klassenerhalt verhelfen, jedes andere Ergebnis würde den sportlichen Abstieg bedeuten. Helix war dieses Mal super aufgestellt mit 14 anwesenden Spielern. Alle waren topmotiviert und begrüßten das tolle Wetter für das letzte Spiel der Saison. Trainer Fuchs hatte sich einige Varianten bei der Aufstellung überlegt und konnte der Mannschaft noch zusätzlich motivieren.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen mit etwa gleichem Ballbesitz und gleich guten Chancen auf beiden Seiten. In der 20. Minute konnte dann ein Angriff von Caipirinha von Kondofersky gestoppt werden. Daraufhin spielte er einen phänomenalen 50-Meter Pass auf Hisenaj und der Mittelstürmer sah sich auf ein Mal ganz alleine auf das gegnerische Tor zulaufen. Der Abschluss war dann sehr präzise im linken Torwinkel - 1:0! Kurz danach traf Hisenaj den Pfosten aus etwa 20 Metern mit der zweiten Großchance des Spiels. In der 30. Minute konnte Caipiranha ausgleichen als ein verdeckter Schuss von Becks spät gesehen wurde und genau neben dem rechten Torpfosten einschlug - 1:1. Vor der Pause hatte Helix in Person von Iliev und Hisenaj weitere Abschlussmöglichkeiten, diese wurden aber vergeben.

In der zweiten Hälfte hatte Helix keine Mühe, wieder zurück zum Spiel zu finden. Zwei gefährliche Freistöße wurden zunächst mit Müh und Not abgewehrt, aber die dritte Standardsituation - eine Ecke - brachte wieder die Führung. Fuchs schlug die Ecke scharf auf den ersten Pfosten, wo Kondofersky irgendwie den Ball verlängern konnte und Glasenapp am schnellsten aus kurzer Distanz per Kopf einsetzte - 2:1 (55. Minute)! Das Tor war wie ein Wachruf für Caipiranha, die im Folgenden ihre beste Phase hatten und zeigten, dass sie nicht in die 5. Liga absteigen möchten. Innerhalb von nur 10 Minuten gelang es den Gästen, gleich zwei Tore zu schiessen und somit wieder die Führung an sich zu reißen. Das Spiel wurde sehr hitzig, was auch mehrere gelbe Karten (für Iliev und Nuhanovic auf Seiten von Helix) als Folge hatte. Helix gab aber nicht auf und konnte nach gut herausgespieltem Angriff den erneuten Ausgleich in der 78. Minute erzielen. Fischer wurde dabei sehr gut freigespielt, und er legte überlegt, anstatt selbst zu schießen, den Ball in die Mitte auf Ohmayer, der mit einer Grätsche sein erstes Tor für Helix erzielte - 3:3! Einen besseren Zeitpunkt für einen Debüttreffer gibt es wohl kaum.

In der 85. Minute erspielte sich Helix mehrere Ecken in Folge, und die letzte davon wurde von einem Caipiranha-Verteidiger ins eigene Tor geköpft 4:3! Das Spiel war aber noch nicht vorbei. Helix verteidigte mit Katz und Maus die Führung in den letzten Minuten und ließ keine Schussgelegenheit mehr zu. Im Gegenteil - einer der Entlastungskonter in der 92. Minute wurde von Molnos wunderbar auf Stark weitergeleitet. Dieser konnte dann auch noch für Fuchs auflegen, und der Helix Spielertrainer hatte dann auch noch die Power den gegnerischen Torwart zu umkurven und dann ins leere Tor zu schiessen 5:3!

Fazit: Helix kann in dieser Saison also doch noch gewinnen! Es war ein verdienter Sieg und einer, auf den die Mannschaft verdammt stolz sein kann. Als es doch um die Wurst ging zeigte Helix, dass man auf diese Mannschaft zählen kann. Obwohl die letzten Monate sicherlich vom sportlichen Misserfolg geprägt waren, fand heute die Saison einen versöhnlichen Abschluss - immerhin wurde Moral gezeigt und der Abstieg verhindert. Jetzt kann man beruhigt in der nächsten Saison starten.

Helix kann, keine Frage!

ik

20. 1-0 Hisenaj
30. 1-1
55. 2-1 Glasenapp
60. 2-2
65. 2-3
78. 3-3 Ohmayer
85. 4-3 Eigentor
92. 5-3 Fuchs

Kontakte

Manager - Spielbetrieb:  
Maximilian Lassi

 
  +49 89 3187-3079    

stellv. Manager - Spielbetrieb:   
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646  

Trainer:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

interner Manager:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

Platz- und Zeugwart:
Ralf Fischer
 
  +49 89 3187-3646  

Internetseite:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151

Kassenwart:  
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646

Sozialwerk: 

 Helmut Kirsch
 
E-Mail
  +49 89 3187-2267

 Claudia Zeller
 
E-Mail
  +49 89 3187-3018

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.