Nur eine Niederlage gegen den späteren Turniersieger reichte am Ende für Platz 5 von 16.

Helix holt den 5. Platz

Das Turnier begann bei strahlendem Sonnenschein und so fanden sich Martin, Marco, Michi, Sophie, Max von Helix unterstützt von Felix, Deniz, Kim, Hani, Michi, Haupti und Robert auf der Sportanlage ein. 
Mit guter Laune, Motivation und einer 3-2-1 Taktik ging es dann auch schon bald los gegen das Team der Brachial Kickers. Die ersten Minuten mussten wir uns noch auf das Kleinfeld einstellen, so dass die Abstimmung noch nicht ganz passte. Hinten standen wir aber schonmal ganz gut, was in einem 0:0 endete. Wir hatten die besseren Chancen und waren motiviert diese im 2.Spiel gegen NanoTemper zu verwerten. Gesagt, getan: Nachdem Michi den Ball im Mittelfeld gewinnt, schickt er Max der startet und alleine auf den Torwart zurennt: Scharfer Schuss ins lange Eck - 1:0. Wir kontrollieren das Spiel dann, erhalten aber durch eine Soloaktion des gegnerischen Spielmachers mit dem einzigen Schuss das 1:1. Durch einen Einwurf von Max und durch Ablenkung von Marco im Strafraum, geht der Ball dann aber doch noch irgendwie rein und wir gewinnen das Spiel 2:1. Großer Wermutstropfen: Michi verletzt sich bei einem Pressball und kann nicht mehr weiterspielen, was sich später als Außenbandriss im Fuß herausstellt. Gute Besserung!Vor dem letzten Gruppenspiel hatten wir also 4 Punkte und wussten dass wir wohl noch einen Punkt brauchen um sicher in das GewinnerPlayoff zu kommen. Der nächste Gegner war das Team von Amgen, welches mit 2 Siegen einen sehr sehr guten Eindruck machte. Wir versuchten wieder kompakt zu stehen und den Ball kontrolliert zu halten. Dies gelang uns auch ganz gut, bis dann leider doch das 0:1 fiel. Es ging dann hin und her und mit ein bisschen Glück und einem Schuss mit der Spitze konnten wir durch Max noch das 1:1 erzielen. Mit den 5 Punkten aus den Gruppenspielen waren wir also fix unter den besten 8 und es hieß erstmal Mittagspause und anstehen an der HotDog-Schlange. 
Als dann so langsam das Wetter von Sonnenschein zu Regen wechselt und die Dauer der Spiele sich von 1x15 Minuten auf 2x12 Minuten verlängerte geht es gegen den nächsten Gegner der Roche Kickers. Das Team war das einzige mit 9 Punkten in der Gruppenphase und wohl auch der Gewinner von 2015 (und weiter 2016, aber das wussten wir ja noch nicht). Dementsprechend lief es dann auch: Sie standen super kompakt und haben uns klug ausgespielt. Wir verloren 0:3 und wussten jetzt konnten wir bestenfalls #5 werden. Nächster Gegner war Team des Max Planck Institut für Psychiatrie. Nachdem schon Michi außer Gefecht war, musste nun auch Max mit Adduktoren-Problemen erstmal zuschauen. Das Team kämpfte aber wirklich stark und Marco erzielte mit einem satten Schuss das 1:0 und nur ein paar Minuten später folgte gleich das 2:0. Nach der Halbzeit ging es dann nur noch in Richtung unser Tor. Wir verteidigten wie die Isländer und hielten das Ergebnis. Kurz vor dem Ende mussten wir dann noch das 2:1 hinnehmen, aber das war dann schon egal und wir waren damit im Spiel um Platz 5.Hier trafen wir auf das Team von FC Planckelonia:Auch hier lief es von Beginn an recht gut von uns und Robert macht schnell 2 schöne Tore. Aber auch der Gegner trifft mit ein bisschen Glück so dass es ins entscheidende 9m-Schießen geht. Wir verschießen unseren 1 Versuch, aber der Gegner ist so nett dass er gleich 2x daneben schießt. Nach dem Treffer von Martin macht dann Marco den entscheidenden Treffer rein.


Zusammenfassung: Obwohl wir ein recht zusammengemischtes Team waren haben wir die Spiele ganz klug um die Zeit gebracht und zur richtigen Zeit die Tore gemacht. Martin war wie immer der Fels in der Abwehr, Sophie die Laufmaschine und Marco zeigte seine Offensivkünste nachdem er Felix überreden konnte ins Tor zu gehen. Michi war ja leider zu bald verletzt und auch alle mitspielenden Freunde des Helix teams zeigten eine starke Leistung. Mit ein bisschen Glück hätten wir im Viertelfinale nicht gleich gegen den Gewinner gesüielt, und somit Chancen auf den #3 Platz gehabt. Alles in Allem haben wir uns aber richtig gut geschlagen und es hat sehr viel Spaß gemacht. Bis nächstes Jahr sicher wieder!


m.l.

Kontakte

Manager - Spielbetrieb:  
Maximilian Lassi

 
  +49 89 3187-3079    

stellv. Manager - Spielbetrieb:   
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646  

Trainer:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

interner Manager:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

Platz- und Zeugwart:
Ralf Fischer
 
  +49 89 3187-3646  

Internetseite:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151

Kassenwart:  
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646

Sozialwerk: 

 Helmut Kirsch
 
E-Mail
  +49 89 3187-2267

 Claudia Zeller
 
E-Mail
  +49 89 3187-3018

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.