Regenpartie mit gleichstarken Teams

31.08.14 Helix  0-1 (0-0) gegen Weiß-Blau München II

Der Gegner hatte mitgedacht, und sich aufgrund anhaltender Regenfälle ein kleines Zeltpavilion über die Sitzbank an der Südlinie des Platzes gebaut, um den Wassermassen zu trotzen. 
Keine schlechte Idee, da es teilweise heftig regnete.

Im trockenen Umkleideraum vom Gebäude 26 warnte Trainer Fuchs noch vor dem Spiel, diesen Tabellennachbarn nicht zu unterschätzen, da dieser schon Gegner weghauen konnte, gegen die Helix verloren hatte. Die taktischen Anweiungen waren detailiert auf Tafel markiert worden und wiesen die links- und rechtsaußen positionierten Offensivkräfte an, laufstark nach vorne und hinten zu arbeiten.

Und das wurde auch so umgesetzt. Die Gäste hatten deutliche Schwierigkeiten, mal gefährlich vors Tor der Neuherberger zu kommen, da die Abwehr gut stand, früh gestört und abgeblockt wurde. Es war für den Ballführenden schon aus der Abwehr heraus immer mindestens ein Anspielpartner frei, sodaß es sehr wenig Ballverluste gab.

Zu Beginn der Hälfte 1 hatte Becks nach einer feinen Eckballhereingabe von Fuchs eine gute Kopfballgelegenheit im Strafraum, der nasse Ball ging nur knapp am linken Torpfosten vorbei. Torwart Fischer, der insgesamt gesehen die meisten Tore für Helix erzielen konnte, musste für den verurlaubten Schulz ins Tor, und zeigte auch hier absolute Kompetenz. Gute Laufarbeit im 16-Meter-Raum, Fangsicherheit und, ganz wichtig, nach Ballgewinn den sofortigen Rundumblick mit folgendem Anspiel der freien Mitspieler als Eröffnung von Gegenangriffen.

Auch in Hälfte 2 lief es von der Abwehr aus bis in die gegnerische Seite ganz ordentlich, wo dann aber aus den Chancen nichts gemacht werden konnte, obwohl zum Teil die "Brechstange" ausgepackt wurde. Hisenaj versuchte einen Direktschuss aus spitzestem Winkel aufs Tor zu jagen, obwohl im Strafraum ungedeckte Kollegen in aussichtsreicher Position standen, und auch aus anderen Standartsituationen wie Eckbällen kam nichts Zählbares heraus.

In der 70sten Minute, und bis dahin hatte die Abwehr unter dem leitenden Libero Kistler souveräne Arbeit geleistet, bekam eben dieser den rutschigen Ball nicht hoch genug über den weiß-blauen Angreifer, der noch 2 Schritte Maß nahm und links ins Tor abzog: 0-1!

In den verbleibenden Minuten gab es noch zahlreiche Angriffe auf beiden Seiten, wobei das führende Team sich weiter zurückzog und auf Konter lauerte. Hier wiederum konnte Kistler mehrere Topchanchen im 2 gegen 3 durch beherztes Eingreifen vereiteln. Umstritten waren auch noch 2 Elferentscheidungen, die aber beide nicht gegeben worden sind.

Fazit: Die Ferien sind vorbei, und was einige Spieler vielleicht erholt sind, sind sie vielleicht auch noch etwas untertrainiert. Die Leistung war gut, wir haben keine Karten bekommen und keine Verletzten aus dem Spiel mitgenommen. Nur vor dem Tor müssen wir cleverer werden. Wir haben noch einige Spiele - weiter gehts schon nächsten Sonntag!

mb


70. 0-1

Kontakte

Manager - Spielbetrieb:  
Maximilian Lassi

 
  +49 89 3187-3079    

stellv. Manager - Spielbetrieb:   
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646  

Trainer:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

interner Manager:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

Platz- und Zeugwart:
Ralf Fischer
 
  +49 89 3187-3646  

Internetseite:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151

Kassenwart:  
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646

Sozialwerk: 

 Helmut Kirsch
 
E-Mail
  +49 89 3187-2267

 Claudia Zeller
 
E-Mail
  +49 89 3187-3018

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.