Helix läßt Chancen liegen

20.07.09 Helix - Monty Lohhof AH 2-6

Hi Fans,

eigentlich lief am Anfang des Spiels alles bestens. Wetter genial, der Gegner hatte einen Spieler weniger zur Verfügung, Becksmän lieferte aus eigener Hälfte nach Torhüterspeisung einen Direktpass in den Korridor des Stürmers Tobis Zahn (Aushilfsspieler), der passte von rechts nach innen - Tor!

Doch wie im Profisport auch, spielen Teams in Unterzahl oft frech auf und so kamen die Montys unmittelbar zum Ausgleichstreffer. Der hohe Ball schien haltbar, allerdings haben alle Torhüter mit diesen abgelaugten Handschuhen so ihre Probleme mit dem Festhalten gehabt. Neue sind bestellt!

Wir hatten gezählte 6 (!) klare Torchanchen mindestens, so auch eine Einschussmöglichkeit 1 Meter vor dem Tor, aber die allgemeine Nervosität einer Tabellen-Schlusslicht-Mannschaft reicht von der Abwehr bis in den Sturm. Auch einer der Spieler des Gegners meinte, daß man durch unser Geschreie (auch der Leute am Spielfeldrand) erkennen konnte, wie unsicher das Helix-Team eigentlich war. Wir hatten das auch schon mal angesprochen, nur waren ja wieder andere auf dem Platz.

Wenn die eigenen Leute schreien, wo ich den Ball hinzuspielen oder -werfen habe, bedankt sich der Gegner für die Info, wo er decken soll und das der Ballführer offensichtlich ein Schwachkopf ist, zu keiner eigenen Entscheidung fähig.

Wir sollten uns dadurch natürlich nicht verunsichern lassen und unser Ding durchziehen. Und "Shit happens" auch so. Wir sollten versuchen, Souveränität auszustrahlen, und nicht Hektik.

Der Trainer (sollte das Spiel und Kicken mehr leiten) gibt die Kommandos, oder definierte Spieler. Der Rest hat die Schnauze zu halten und durch Spielverhalten das Spiel zu verbessern. So etwas besticht effektiv auch eher den Gegner!

Aber ihr werdet es nicht glauben, einige Aktionen waren wirklich gut: Die rechte Abwehrseite funktionierte ganz prima. Auch Torwart Kühn behielt die Ruhe und zeigt gute Aktionen. Ein paar Routine-Spieler mehr bei uns, und es hätte gerappelt im Karton. Wir haben aber auch immer mehr "Chefs". Da soll ich plötzlich auf die Linie des Tores, dabei hatte ich in Hälfte 1 mehrere Torchancen vor dem Tor vereiteln können. Es schein auch so zu sein, daß Manche nicht genaue Vorstellung davon haben, was sie in welcher Situation eigentlich tun sollen. Es wird Trainersache, die Spieler für ihre Positionen auszubilden. Einiges muss in die Köpfe!

Zum Beispiel:

Ein Stürmer hat im 16-Meter-Raum den Ball nicht erst anzunehmern, es sei denn, er hat die Zeit dazu oder sieht einen besser postierten Kollegen, der frei und nicht im Abseits ist. Das ist superschwer, aber wichtig!

Oder: In der Abwehr wird nicht Quergepasst oder gedribbelt. Oder: Der Mittelfeldspieler hat nach beiden Seiten einen Schnellblick zu werfen, um eine Ideale Angriffseröffnung zu starten (Flankenwechsel werden im Fussball oft beklatscht, schon mal aufgefallen?). Wird ihm mal der Ball abgenommen, wird nicht rumgestöhnt oder Fäkalsprache angewandt, der Ansatz war nämlich gut und dazulernen wird der Mann schließlich auch.

Auf der einen Seite möchte ich in der nächsten Saison mehr junge Spieler mit Idealismus und Zeit in das Team nehmen, auf der anderen die erfahrenen zuverlässigen  und beständigen weiter ausbilden lassen, und ich plane die Teilnahme in einer anderen Liga. Vorschläge erwünscht! Und wer komplette Mannschaftsteile irgendwo abwerben kann, immer her damit. Ferner plane ich Theorieuntericht, nicht weil ich ein so genialer Stratege bin, sondern weil Fussball auch über den Kopf gespielt wird.
Sind auch alle da? Nein? Also: Ein wirkliches Stammteam muss her!

Wir haben noch mögliche Spiele gegen diese Teams erst ab etwa Mitte September, da wohl die meisten Spieler im Urlaub sein werden: Kapital Plus, Post SV Dachau,  Schwarze Bestie (Spielbetrieb eingestellt?).

Die genauen Infos bekommt ihr von Trainer Lars nachgereicht.

Kicken/Training wird nach Mittwochsanfrage bestimmt.

Gruß: Becksmän



Helix Neuherberg - Monty Lohhof AH 2-6

Begegnungsform: 2..Liga AH, Heim-Punktspiel (Hinspiel)
Datum: 20.07.2009
Anpfiff: 19:00 Uhr
Ort: Fussballplatz der Ernst-von-Bergmann-Kaserne (unterhalb Gelände Fürst-Wrede-Kaserne)
Platzart: Rasen
Manager: Marcus Biermann
Trainer: Lars Langhof
Schiedsrichter: Werner Neumayer




Teilnahmen am Spiel:

01 Kühn
02 Distel
03 Pausewang
04 Kutschke
05 Fuchs
06 Fischer
07 Becksmän
08 Razansky
09 Eidenmueller
10 Lie
11 Schilling
12 Zeiler
13 Maassen

Kontakte

Manager - Spielbetrieb:  
Maximilian Lassi

 
  +49 89 3187-3079    

stellv. Manager - Spielbetrieb:   
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646  

Trainer:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

interner Manager:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

Platz- und Zeugwart:
Ralf Fischer
 
  +49 89 3187-3646  

Internetseite:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151

Kassenwart:  
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646

Sozialwerk: 

 Helmut Kirsch
 
E-Mail
  +49 89 3187-2267

 Claudia Zeller
 
E-Mail
  +49 89 3187-3018

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.