Helix verliert Saisonauftakt

13.04.12 Helix - OTO Sendling 1-3 (1-1)

Das erste Ligaspiel der Saison hat Helix verloren. Bei eher kühlen Temperaturen musste das Team bereits in der 11ten Minute einen Gegentreffer hinnehmen.

Der Ausgleich fiel noch vor der Pause, als Holger Scheiding im 5-Meter-Raum-Getümmel aus kurzer Distanz einen Treffer erzielen konnte. Trainer Helmut Fuchs hatte sich vor dem Spiel bezüglich der Aufstellungen und Auswechselsystematik einige Gedanken gemacht. So wurde im Spiel bis zu dreimal gruppenweise gewechselt, wodurch jeder der 15 gemeldeten Spieler zum Zuge kam und andererseits keine Ermüdungserscheinungen auftraten.

Gegen Ende der ersten Hälfte konnte Ralf Fischer von halblinker Seite eine Schussmöglichkeit auf das leere Tor nicht verwerten, als er den Torhüter umspielt hatte, aber aus spitzem Winkel das Tor verfehlte.

Überhaupt häuften sich die Torchanchen ein ums andere Mal, zum Teil auch aus Standartsituationen. Enver Hisenaj verfehlte das gegnerische Tor aus 11 Metern nur knapp, und ein Kopfball ging nach einer Ecke von Maximilian Wagner nur an den Pfosten.

Zum Teil agierte das neuherberger Team nicht clever genug. Es wurden die Unsicherheiten des sendlinger Torhüters nicht ausgenutzt (kein Stürmer im Strafraum), es gab keine Pässe auf die freie Gegenseite, und die ballführenden Stürmer hatten selten einen Blick für die mitgelaufenen Kollegen in aussichtsreicheren Positionen.

Spielerisch war der Gegner OTO Sendling nicht wirklich besser. Die Spieler vergaben viele Chancen und verloren etliche Bälle, und sie wußten sich oft nur duch Fouls zu helfen, für die sie selten angemessen bestraft wurden. Allerdings hatten sie einen quirlichen Sturm, der ihnen letztendlich den Sieg einbrachte.

Einer ihrer Stürmer verletzte sich beim 1-2 Führungstreffer allerdings so schwer am Arm, daß er vom Notarzt ins Krankenhaus gefahren werden musste.

Die Partie wurde aber nicht übermäßig hart geführt, allerdings klagte Schiri Norbert Faget  über das ewige Meckern der Sendlinger. Nachdem Trainer Fuchs vor dem Spiel ausdrücklich darauf hingewiesen hatte, daß nicht gemeckert werden solle, war die Zenrumstruppe diesbezüglich sehr diszipliniert aufgetreten.

Fazit: Da wäre mehr drin gewesen. Deutlich wurde, daß Helix in dieser Liga klar mithalten können dürfte. Allerdings muss an der offensiven Chancenverwertung gearbeitet werden. Von einem Stürmer wird nicht erwartet, daß aus jedem Ballkontakt ein Tor macht, sondern die aussichtsreichste Variante erkennt und danach handelt.

Daher tauchen in Statistiken nicht nur die Torschützen auf, sondern auch die Namen der Assistgeber.

mb

11. 0-1 
35. 1-1 Scheiding
60. 1-2  
80. 1-3
gelbe Karte: Scheiding

Kontakte

Manager - Spielbetrieb:  
Maximilian Lassi

 
  +49 89 3187-3079    

stellv. Manager - Spielbetrieb:   
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646  

Trainer:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

interner Manager:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

Platz- und Zeugwart:
Ralf Fischer
 
  +49 89 3187-3646  

Internetseite:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151

Kassenwart:  
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646

Sozialwerk: 

 Helmut Kirsch
 
E-Mail
  +49 89 3187-2267

 Claudia Zeller
 
E-Mail
  +49 89 3187-3018

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.