Guter Start in die Saison

02.04.16 HELIX Neuherberg    -     FC JPM 3 : 2

Das erste Spiel der Saison gegen eine neu registrierte Mannschaft birgt meist viele Fragezeichen. Wie fit ist die Mannschaft? Sind alle gut durch den Winter mit wenig Trainingsmöglichkeiten gekommen? Wie gut ist eigentlich der unbekannte Gegner? Heute wurden die meisten Fragen mit gutem Ausgang für Helix beantwortet und man konnte einen verdienten Sieg am Ende abhaken. Dies ist gleichzeitig auch der erste Pokalerfolg in der Geschichte der Mannschaft und somit hat sich Helix zum ersten Mal für die zweite Pokalrunde qualifiziert. Nun zum Spiel:

Erste Halbzeit:
Helix beginnt mit gewohnter 4-3-3-1 Formation und hat eine sehr junge und motivierte Mannschaft auf der Gegenseite. Die Gegner sind dazu auch teilweise technisch und taktisch sehr gut was alles keine guten Vorzeichen bilden. Allerdings steht die Mannschaft und besonders die Abwehr um Kistler und Glasenapp sehr sicher und der Gegner hat die ersten 20 Minuten kaum gefährliche Aktionen. Dafür spielt Helix einige Freistöße (sehr grober Gegner, insgesamt 4 gelbe Karten) und Ecken heraus, kann diese aber nicht richtig ausnutzen. Eine Ecke zumindest wird dann doch sehr gefährlich und führt im Getümmel zu einem Pfostentreffer. Auf der Gegenseite kommen die Gäste in der 30. Minute zu ihrer ersten gefährlichen Aktion als Zöllner und Stark leider den Ball durch einen individuellen Fehler beim Spielaufbau verlieren. Der gegnerische Stürmer läuft alleine auf Torwart Fischer zu und schiebt an ihm vorbei - 0:1. Helix akzeptiert das Ergebnis auf gar keinen Fall und startet bessere Offensivaktionen. Eine lange Ballstafette Kistler-Kondofersky-Stark-Rußkamp-Lassi in der 44. Spielminute führt dann schließlich zum Ausgleich. Rußkamp setzt sich am Ende sehr gut auf der rechten Außenposition durch und flankt in die Mitte wo Lassi aus kurzer Distanz sein Debüttor für Helix erzielt - 1:1! Bis zur Halbzeit verteidigt Helix dann das Ergebnis.

Zweite Halbzeit:
Ungewöhnlicherweise bleibt das Spielniveau von Helix hoch und man merkt im Gegensatz zur Vorsaison keinen Abfall in der Kondition der Spieler. Im Gegenteil: Helix spielt ein ums andere Mal die Stürmer frei und nur Pech fehlt um in Führung zu gehen. In der 60. Minute ist es dann endlich soweit: ein weiter Einwurf von Fuchs wird von Rußkamp gefährlich in den Strafraum verlängert und dort geht ein Klärungsversuchs eines Verteidigers völlig schief - Eigentor zum 2:1! In der Folge ist Helix sehr stabil und lässt kaum Chancen für den Gegner zu. Im Offensivspiel merkt man aber dann doch die sinkende Kondition und aussichtsreiche Möglichkeiten werden z. B. von Lassi und Benicke leider ausgelassen. In der 87. Spielminute dann der Schock: in einer unübersichtlichen Situation kommt ein Gegenspieler zum Schuss aus 20 Metern. Der Ball ist zwar hart geschossen, jedoch unplatziert genau in die Mitte des Tores. Unerklärlicherweise kann der bis dahin fehlerlose Fischer den Ball nicht abwehren und lässt ihn an sich vorbei - 2:2! Im Gegensatz zur letzten Saison steckte Helix aber ein weiteres mal nicht auf und versuchte es in den letzten Minuten nochmals - und das mit Erfolg. Spielentscheidend war dabei das entschlossene Nachsetzen von Molnos im Strafraum und den dadurch ermöglichten Abstauber aus kurzer Distanz von Spieler des Tages Lassi - 3:2! Die Nachspielzeit überstand dann Helix ohne weitere Chancen zuzulassen und so konnte die erste Pokalrunde überstanden werden.

Fazit:
Super Spiel, super Kampf, super Moral. Fast alles an diesem Tag war super und das ist sicher eine Leistung auf der die Mannschaft stolz sein kann. Sollten wir dies in dieser Saison öfters abrufen, werden wir sicherlich viel Spaß in der diesjährigen Saison haben! Auf geht’s Helix!

ik


30. 0-1
44. 1-1 Lassi
60. 2-1 Eigentor
87. 2-2
90. 3-2 Lassi

Kontakte

Manager - Spielbetrieb:  
Maximilian Lassi

 
  +49 89 3187-3079    

stellv. Manager - Spielbetrieb:   
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646  

Trainer:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

interner Manager:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

Platz- und Zeugwart:
Ralf Fischer
 
  +49 89 3187-3646  

Internetseite:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151

Kassenwart:  
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646

Sozialwerk: 

 Helmut Kirsch
 
E-Mail
  +49 89 3187-2267

 Claudia Zeller
 
E-Mail
  +49 89 3187-3018

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.