Helix klar unterlegen

16.06.13 Helix - MFK Emperor 1-9 (1-3)

Nach den guten Auftaktspielen in Liga 4 hat Aufsteiger Helix nach 2 ausgefallenen Partien den Faden verloren. Der noch ungeschlagene Gegner MFK Emperor trat ohne Auswechselspieler an und war in den meisten Belangen deutlich überlegen. Bei Sonnenschein und Temperaturen um die 25 Grad wurde der Gastgeber von Anfang an unter Druck gesetzt. Jeder Abschlag des gerade aus dem Urlaub zurück gekommenen Torhüters Schulz wurde durch die kopfballstarken Abwehrspieler des Gegners abgewehrt und in Gegenangriffe umgewandelt, die durch schnelle Bälle zumeist flach nach vorne entwickelt wurden. 

Die Entlastungsangriffe wurden nicht konsequent umgesetzt. So konnte Becks einen Querpass abfangen, die Verteidiger konnten unsere mitgelaufenen Stürmer allerdings erfolgreich von der Mitte abschirmen. Zweimal konnte sich Hirsenaj halbrechts in den spitzen Winkel zum Tor durchkämpfen, übersah aber immer den völlig frei in der Mitte stehenden Becks, der den dritten (weil etwas verunglückten) Rollball zwar einnetzen konnte, aber vorher auf Abseits entschieden wurde. Einen Anschlußtreffer zum 1-3 konnte Hisenaj zwar noch erzielen, doch nach dem Anpfiff zur Hälfte 2 bestimmte ein umstrittenen Elfmeter den Verlauf. Wie auch beim späteren zweiten ging der in den Strafraum einlaufende Stürmer im Zweikampf mit Torwart Schulz zu Boden, wonach der Schiri auf den Punkt zeigte. Der Erste wurde dort aus gesehen rechts unten eingeschossen, der zweite ging am linken Torpfosten vorbei ins Aus.

Bei einem zwischenzeitlichen Zustand zwischen Enttäuschung und Ermüdung häuften sich nun die Fehlpässe, und die Übersicht ging verloren. So konnte Helix leider keine klaren Torchancen mehr erspielen und ging mit 1-9 unter.

Fazit: Über die Ursachen für diese nach langer Zeit wieder sehr deutliche Niederlage wurde nach dem Spiel noch bei einer Halben im Biergarten diskutiert. Klar dürfte sein, daß dieser Gegner auf einem sehr hohen Niveau spielte, vielleicht auch einfach einen guten Tag hatte, während Helix nicht alle Stammspieler aufbieten konnte und aus seinen Möglichkeiten nichts machte. Jetzt gilt es, die Ernüchterung nicht zur Angstneurose werden zu lassen, da wir ja bis jetzt immer gut in Liga 4 mithalten konnten.

mb

0-1  10.
0-2  15.
0-3  40.
1-3  44. Hisenay
1-4  50.
1-5  60.
1-6  70.
1-7  75
1-8  80.
1-9  90.

Kontakte

Manager - Spielbetrieb:  
Maximilian Lassi

 
  +49 89 3187-3079    

stellv. Manager - Spielbetrieb:   
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646  

Trainer:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

interner Manager:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

Platz- und Zeugwart:
Ralf Fischer
 
  +49 89 3187-3646  

Internetseite:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151

Kassenwart:  
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646

Sozialwerk: 

 Helmut Kirsch
 
E-Mail
  +49 89 3187-2267

 Claudia Zeller
 
E-Mail
  +49 89 3187-3018

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.