Helix erobert mit souveräner Vorstellung Platz 2 in der Endtabelle

21.10.12: Helix - Rapid Maxvorstadt 6-1 (3-0)

Alles verlief nach Plan: Platz und Wetter waren optimal, und unser letzter Ligagegner Rapid hatte anscheinend noch das Punktspiel gegen SV Wangen in den Knochen, bei dem er 2 Tage vorher diesem unserem Verfolger zwei Punkte abnahm. Durch dieses 5-5 wurde klar, daß die Mannschaft aus Maxvorstadt durchaus als offensiv einzuschätzten war, daß aber Helix auch ein Remis zur Eroberung des zweiten Tabellenplatzes reichen würde.

Doch das neuherberger Team ging auf Nummer sicher und legte die defensive Ausrichtung von Trainer Fuchs sehr offensiv aus. Durch einen Bilderbuchangriff über die rechte Seite und einer Zuckerflanke von Fischer konnte Hisenaj nach einer Viertelstunde mit dem Kopf das 1-0 erzielen, und kurze Zeit später umspielte Fischer selbst den Rapid-Torwart zum 2-0.

Mit einem Angriff über die linke Seite machte Helix den Sack zu (wenn man das nach dem 4-4 der Deutschen Nationalmannschaft überhaupt noch sagen darf). Becksmän hatte eine passgenaue Vorlage in den Lauf des pfeilschnellen Ellwanger geschnitten, der von halbrechts ins lange Eck einschießen konnte.

Kurios dann ein Freistoß, der durch einen Rückpass zum Torwart entstanden war: Alle schwabinger Spieler mussten vor die Torlinie, Kondofersky konnte aber den von Fuchs berührten Ball nicht im Tor unterbringen.

Nach der Halbzeit, obwohl oder gerade weil nun der Druck weg war, spielte der Gastgeber weiter nach vorne gegen einen Gegner, der mit dem Spiel zunehmend unzufriedener wurde. Zwar hatten die Gäste schon in der ersten Halbzeit einen Lattentreffer nach einem Freistoß, sie hatten aber auch in Hälfte 2 zumeist Schusspech. Und wenn mal ein vielversprechender Angriff auf das Tor von Schulz zurollte, war der durch entschlossenes Vorsprinten immer schneller am Ball als der Gegner oder wehrte Fernschüsse reaktionsschnell ab. Nach einem Foul an Ellwanger gab es dann Elfmeter, den Scheiding mit festem Schuß genau in der rechten unteren Ecke platzieren konnte. Im weiteren Verlauf bekam unser Kistler die gelbe Karte, obwohl sein Gegenüber auch nicht gerade zimperlich zu Werke ging.

Einen schönen Treffer erzielte dann auch Sass nach Vorlage von Fuchs. Überhaupt waren die Angriffe alle sehenswert, wenngleich nicht immer optimal abgeschlossen, woran sicher zu arbeiten wäre. Den letzten Treffer in der Ligasaison 2012 durfte dann Becksmän machen, als der inzwischen eingewechselte Torhüter einen steilen Flachschuß von Sass nur mit den Fingerspitzen berühren und Becks seine Spezialität auspacken konnte: Das Tor aus spitzestem Winkel treffen.

Der Ehrentreffer fiel unerreichbar, und das dürfte die tadellose Leistung von Keeper Schulz nicht schmälern, ihn aber doch ärgern, kurz vor Schluß durch einen strammen abgefälschten Schuß ins lange rechte obere Eck.

Fazit: Wir spielen nächste Saison in der 4.Liga! Nach diesem Testjahr in der Fünften haben wir mit diesem sportlichen Aufstieg die erste wirkliche Hürde genommen und werden auch den höherklassigen Gegnern Paroli bieten können. Der zweite Tabellenplatz ist für uns eine Sensation, die durch die gute Arbeit unsers Trainers Fuchs, unserer Manager Kistler und Fischer, der unterstützenden Tätigkeiten von Leuten wie Leonhardt und Schulz, aber auch durch die verbindliche Zuverlässigkeit unserer Spieler (wie der von MOD) möglich gemacht wurde, um nur die aktive Mannschaft zu nennen. Natürlich werde auch ich die Truppe weiterhin so gut wie möglich unterstützen und freue mich schon riesig auf die nächste Saison, dann hoffenlich mit Flutlicht und Sporthaus!

mb


15. 1-0 Hisenaj
25. 2-0 Fischer
40. 3-0 Ellwanger
60. 4-0 Scheiding (Foulelfmeter)
70. 5-0 Sass
80. 6-0 Becksmän
85. 6-1
gelbe Karte: Kistler

Kontakte

Manager - Spielbetrieb:  
Maximilian Lassi

 
  +49 89 3187-3079    

stellv. Manager - Spielbetrieb:   
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646  

Trainer:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

interner Manager:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

Platz- und Zeugwart:
Ralf Fischer
 
  +49 89 3187-3646  

Internetseite:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151

Kassenwart:  
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646

Sozialwerk: 

 Helmut Kirsch
 
E-Mail
  +49 89 3187-2267

 Claudia Zeller
 
E-Mail
  +49 89 3187-3018

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.