Helix deklassiert Tabellennachbarn und holt erste 3 Heimpunkte

15.07.12 Helix - SV Grün Weiss München 6-0 (4-0)

Da werden einige in der RBL große Augen machen, die vielleicht glaubten, die aufkommende positive Tendenz der neuherberger Firmenmannschaft sei ein bloßer Zufall gewesen. Jetzt ist klar: Da kommt was von Unten!

Die kühlenden Temperaturen mit ein paar Tropfen Regen kamen dem laufintensiven Spiel der Heimmannschaft gerade recht, die schon in der ersten Viertelstunde mit    2-0 in Führung lag. Scheiding hatte nach Pass von Fuchs den Verteidiger ausgespielt und aus etwa 16 Metern unhaltbar ins linke untere Eck abgezogen. Den zweiten Treffer machte Fuchs gleich selber, indem er nach kurzer Ecke angespielt vom Sechzehnereck direkt in den rechten Winkel traf.

Das 3-0 erzielte Kondofersky, der mit einem gewohnt platzierten 25-Meter-Schuss in die linke Torecke traf und dem Torwart keine Chance ließ, und versuchte sich mit einem Lattentreffer ein paar Minuten später nochmals, den aber erst Fischer dankend mit dem Kopf im Tor versenken konnte.

Nach der Pause konnte Helix gegen die nun besser stehenden und mehr Druck machenden Gäste erst nach fast einer halben Stunden den Sack zumachen, als erneut Fischer den Ball aus 20 Metern von halblinks ins Eck beförderte. Dieses 5-0, was in den Ergebniskästen der RBL wie ein gewertetes Spiel ausgesehen hätte, wurde in der 80sten Minute durch Ellwanger optimiert, der nach herrlicher Kombination mit Glasenapp und Leonhardt aus kurzer Entfernung einschieben konnte.

Dabei hätte das neuherberger Team durchaus noch höher gewinnen können, denn in Hälfte 2 kamen Fischer und Fuchs zu noch zwei Topchanchen, doch die Tatsache, daß der souveräne Torhüter Schulz die Null festhalten konnte, scheint für das Ergebnis fast noch wichtiger gewesen zu sein, als ein noch höherer Sieg. Mehr als 4mal konnte der aufmerksame Keeper die Steilpässe der herannahenden Stürmer abfangen.

Fazit: So hoch hat Helix noch kein Punktspiel gewinnen können. Es ist auch der Lohn für die konsequente Arbeit unserer Spieler, Trainer und Manager. Was wir mittlerweile machen, das sieht nach Fussball aus, und wir sind nicht mehr ewiges Schlusslicht der Liga.

mb


10. 1-0 Scheiding
15. 2-0 Fuchs
30. 3-0 Kondofersky
35. 4-0 Fischer
70. 5-0 Fischer
80. 6-0 Ellwanger

Kontakte

Manager - Spielbetrieb:  
Maximilian Lassi

 
  +49 89 3187-3079    

stellv. Manager - Spielbetrieb:   
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646  

Trainer:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

interner Manager:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151  

Platz- und Zeugwart:
Ralf Fischer
 
  +49 89 3187-3646  

Internetseite:  
Helmut Fuchs
 
E-Mail
  +49 89 3187-3151

Kassenwart:  
Ralf Fischer
 

  +49 89 3187-3646

Sozialwerk: 

 Helmut Kirsch
 
E-Mail
  +49 89 3187-2267

 Claudia Zeller
 
E-Mail
  +49 89 3187-3018

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Videoplayer. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.